Leider immer aktuell: Heuschnupfen

Aktuell: Erkältungskrankheiten natürlich

Frühdiagnostik arterieller Gefäßkrankheit

Rimkus®-Hormonersatztherapie

Sanakin-Therapie bei Arthrose, Entzündungen

VNS-Analyse des vegetativen Nervensystems

Was tun gegen Reisekrankheit

Aktiv-Programm

Alphaliponsäure-Glutathion-Infusion

Analyse von Immunreaktionen auf Nahrungsmittel

Biologisch-ganzheitliche Krebstherapie

Biologische Aufbaukur

Biologische Entgiftung

Cellsymbiosis®-Therapie nach Dr. med. H. Kremer

Chelat-Therapie und Schwermetallausleitung

Darmflora

Das Metabolische Systemprofil (MSP)

Diäten - der Jojo-Effekt

Dunkelfeld-Vitalblutbilduntersuchung

Eigenblut-Therapie

Fitmacher: L-Carnitin

Intravenöse Sauerstofftherapie n. Dr. Regelsberger

Medi-Taping-die sanfte Schmerztherapie

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten / -Allergien

Orthomolekulare Medizin

Procain-Basen-Therapie

Schmerztherapie mittels Triggerpunktbehandlung

Schwermetallbelastungen

Spenglersan-Test und Spenglersan-Therapie

Stoffwechselfunktionstest (SFT)

Thymustherapie gegen Immunschwächen

Vergiftung-Entgiftung

Was tun bei Zeckenbefall


Kontakt zur Praxis Michael Broicher


Impressum
© 2010 Michel Broicher


 
Facharztpraxis in Haiger Michael Broicher

Hier habe ich für Sie gute Gesundheitsinformationen vorbereitet:



  1. Leider immer aktuell: Heuschnupfen
  2. Aktuell: Erkältungskrankheiten natürlich
  3. Frühdiagnostik arterieller Gefäßkrankheit
  4. Rimkus®-Hormonersatztherapie
  5. Sanakin-Therapie bei Arthrose, Entzündungen
  6. VNS-Analyse des vegetativen Nervensystems
  7. Was tun gegen Reisekrankheit
  8. Aktiv-Programm
  9. Alphaliponsäure-Glutathion-Infusion
  10. Analyse von Immunreaktionen auf Nahrungsmittel
  11. Biologisch-ganzheitliche Krebstherapie
  12. Biologische Aufbaukur
  13. Biologische Entgiftung
  14. Cellsymbiosis®-Therapie nach Dr. med. H. Kremer
  15. Chelat-Therapie und Schwermetallausleitung
  16. Darmflora
  17. Das Metabolische Systemprofil (MSP)
  1. Diäten - der Jojo-Effekt
  2. Dunkelfeld-Vitalblutbilduntersuchung
  3. Eigenblut-Therapie
  4. Fitmacher: L-Carnitin
  5. Intravenöse Sauerstofftherapie n. Dr. Regelsberger
  6. Medi-Taping-die sanfte Schmerztherapie
  7. Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten / -Allergien
  8. Orthomolekulare Medizin
  9. Procain-Basen-Therapie
  10. Schmerztherapie mittels Triggerpunktbehandlung
  11. Schwermetallbelastungen
  12. Spenglersan-Test und Spenglersan-Therapie
  13. Stoffwechselfunktionstest (SFT)
  14. Thymustherapie gegen Immunschwächen
  15. Vergiftung-Entgiftung
  16. Was tun bei Zeckenbefall


Stoffwechselfunktionstest (SFT)



Das menschliche Blut ist das wichtigste Transportmedium für alle Organe im Organismus eines Menschen, damit sie optimal miteinander arbeiten können. Erkrankt ein Mensch, verändert sich daher in der Regel auch die Zusammensetzung der Stoffe im Blut.

Mit einem neuen Verfahren aus der biomedizinischen Forschung, dem Stoffwechselfunktionstest (SFT), können solche Veränderungen sichtbar gemacht werden und so gezielte Aussagen über die Funktionalität von Organen und Organsystemen getroffen werden.

Bisher mussten viele verschiedene Tests eingesetzt werden, um Informationen über mögliche Störstellen im Organismus zu erhalten. Mit dem SFT können viele Organsysteme auf einmal analysiert werden. Er weist charakteristische Veränderungen von Stoffwechselprozessen im Körper nach und zeigt auf, ob weitere Labordiagnostik zur detaillierten Analyse dieser Störstellen zum Einsatz kommen sollte.

In der Regel haben Beschwerden, Funktionsstörungen und Krankheiten nicht eine Ursache sondern eine ganzen Strauss von Gründen.Mit Hilfe des Stoffwechselfunktionstestes lassen sich Ursachenketten für Erkrankungen erkennen.

Die Medikamente der konventionellen Medizin behandeln fast ausschließlich Krankheitssymptome wie Kopf- oder Gelenkschmerzen,
Hauterkrankungen, Bluthochdruck usw. Die Ursachen dieser Erkrankungen 
werden damit nicht beseitigt.Darüber hinaus sind diese Medikamente teilweise mit erheblichen Nebenwirkungen belastet.

Sobald mit Hilfe neuer Untersuchungsmethoden wie z. B. dem SFT die Ursachen von Erkrankungen erkannt wurden, ergibt sich die Möglichkeit, diese Erkrankungen auch von diesen Ursachen her zu behandeln. Somit kann in zahlreichen Fällen Beschwerdebesserungen evtl. Genesung erreicht werden - ohne nebenwirkungsbelastete lediglich symptomatisch wirkende Chemikalien.



Behandlungstermine können Sie jederzeit mit mir telefonisch (02773-94030),
per E-Mail (praxis@broicher.de) oder direkt über das Kontkatformular vereinbaren.